Sicherheitsbeauftragter aus Produktion, Montage, Bau

Zurück zur Liste

Bereich
Swiss Safety Center
Nummer
19.21.25d
Name
Sicherheitsbeauftragter aus Produktion, Montage, Bau
Dauer
2 Tag(e)
Datum
04.12. - 05.12.2019
Preis exkl. MWST (CHF)
1'230.-
Ort
Swiss Safety Center Akademie
Richtistrasse 17
8304 Wallisellen
Kursziele
  • Arbeitssicherheit ist in Ihrem Betrieb besonders wichtig.
  • Sie wollen die Arbeitssicherheit fest in Ihrem betrieblichen Alltag verankern.
  • Sie wollen den geforderten Nachweis erbringen, dass Ihr Betrieb über Grundwissen in Arbeitssicherheit verfügt.
  • Sie wollen ein kompetenter Ansprechpartner in Sachen Arbeitssicherheit für interne wie externe Stellen sein.
Weitere Informationen
150 Jahre SVTI - 150 Franken Rabatt
 
Profitieren Sie von diesem einmaligen Jubiläums-Angebot
Gültig bis Dezember 2019
  • Ein minimales Grundwissen ist erforderlich. 2 Wochen vor Kursbeginn erhalten Sie Schulungsunterlagen, unterteilt in Selbststudium und in Unterrichtsmaterial. Das Selbststudium ist vor dem Kurs zu erlernen.
  • Gemäss Fortbildungsreglement der SGAS zählt diese Weiterbildung 4 Fortbildungseinheiten.
  • Da wir seit Januar 2018 mit der Lernplattform OpenOlat arbeiten, bitten wir Sie uns bei der Anmeldung Ihre private E-Mailadresse mitzuteilen. Den Link zur Anmeldung erhalten Sie zwei Wochen vor Kursbeginn.
  • Die Kursunterlagen in gedruckter Form können Sie bei uns für CHF 180.00 exkl. MwSt. erwerben, bitte nehmen Sie dafür direkt mit uns Kontakt auf.
Abschluss
Teilnahmebestätigung
Bei vollständiger Teilnahme des Kurses haben Sie die Möglichkeit, am zweiten Kurstag eine Prüfung zu absolvieren. Bei Bestehen erhalten Sie ein Kompetenzzertifikat (SCC-Dokument 017 bzw. 018);  Abschlussprüfung (Multiple Choice) entsprechend DIN EN ISO/IEC 17024 auf der Grundlage des SCC-Prüfungsfragenkataloges. Das Zertifikat wird von der unabhängigen Zertifizierungsstelle der Swiss Safety Center AG ausgestellt, ist international anerkannt und hat eine Gültigkeitsdauer von 10 Jahren.
Chance
Nach dem Seminar sind Sie in der Lage, in einem Unternehmen ein Sicherheitssystem aufzubauen, aufrecht zu erhalten und weiter zu entwickeln. Sie erkennen Gefährdungen systematisch und können Methoden für die Gefährdungsermittlung anwenden. Ebenfalls werden Sie informiert, wie Risiken zu beurteilen sind. Schliesslich können Sie Arbeitgeber und Arbeitnehmende bei Fragen der Arbeitssicherheit beraten und unterstützen. Wir geben Ihnen nützliche Praxistipps für den Umgang mit Gefährdungen in Ihrem Betrieb.
Themen
  • Grundlagen der Arbeitssicherheit und Organe
  • Verantwortung und Motivation
  • Grundprinzipien der Arbeitssicherheit, Risiken als Ursache von Unfällen
  • Das Sicherheitskonzept (10 Punkte)
  • Hilfsmittel Gefährdungsermittlung
  • NBU-Prävention
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Gefahrstoffe
  • Brand- und Explosionsgefahr
  • Maschinen und Werkzeuge
  • Heben und Transport von Lasten
  • Arbeiten auf hoch- und tiefgelegenen Arbeitsplätzen
  • Persönliche Schutzausrüstung PSA
  • Arbeiten in Behältern und engen Räumen
Zielgruppe
Sie arbeiten in einem Betrieb mit besonderen Gefahren (Produktion, Montage, Bau, Spital, Heime mit Werkstätten, etc.) und sind verantwortlich für die Sicherheit in Ihrem Betrieb.
Kursleitung
Aktas Önder
Beginn
04.12.2019
Termine
  • Mi, 04.12.2019
  • Do, 05.12.2019
Verfügbarkeit
Verfügbar

Zurück zur Liste